Logo_Zenk_Zillig_GmbH

Zenk & Zillig GmbH - Heizung - Sanitär - Lüftung - Erneuerbare Energien

Heizung      Sanitär    Lüftung     Erneuerbare Energien

Aktuelles

 

Solarstromrechner

Planen Sie Ihre Solaranlage mit uns. Wir beraten Sie gerne!
Hier können Sie ausrechnen, wie viel ihre Solaranlage einspielt:

Der Solarstrom-Rechner auf der Solarworld-Seite öffnen.

Heizungs-Check

In alten Heizungsanlagen steckt ein hohes Energiesparpotenzial. Die EU-Richtlinie fordert die einmalige Inspektion von Heizungsanlagen, deren Wärmeerzeuger älter als 15 Jahre ist!

Zur nationalen Umsetzung wurde ein Verfahren für die energetische Inspektion von Heizungsanlagen entwickelt.

Der Heizungs-Check ist ein effektives Verfahren, um die gesamte Heiungzanlage energetisch zu beurteilen.

Detailierte Informationen zum Heizungscheck , herausgegeben vom VdZ erhalten Sie hier:

Der Heizungs-Check als PDF zum download.

Hinweis:
Zum betrachten des Dokuments, benötigen Sie den Adobe PDF-Reader.
Sie können den PDF-Reader hier kostenlos downloaden!

Heizungswasser nach VDI 2035

Hohe Temperaturen bei der Warmwasserbereitung begünstigen besonders in Hartwasser-Gebieten die Kalkabscheidung.

Die Folge: An den Wärmeübertragungsflächen enstehen Kalkablagerungen. Der Wirkungsgrad sinkt und die Energiekosten steigen. Im Extremfall kann es sogar zu Schäden an den Wärmetauschern kommen. Eine Enthärtung des Heizungswassers ist deshalb in vielen Fällen unumgänglich.

Wird das Trinkwasser vor der Heizbefüllung gem. den Richtlinien der VDI 2035 enthärtet, kann sich kein Kesselstein bilden (die Härtebildner werden durch Natriumionen ersetzt). Somit wird Kalkablagerungen und den daraus entstehenden Beeinträchtigungen der gesamten Heizungsanlage wirksam vorgebeugt.

Heizungswasser nach VDI 2035 vom TÜV Süd als PDF zum download.

Hinweis:
Zum betrachten des Dokuments, benötigen Sie den Adobe PDF-Reader.
Sie können den PDF-Reader hier kostenlos downloaden!

Der Energieausweis

Seit dem 1. Januar 2009 gelten für Vermieter und Hausbesitzer neue gesetzliche Verpflichtungen.
Der Energieausweis wird Pflicht für alle Gebäude, wenn sie vermietet, verkauft oder verpachtet werden.

Weitere Informationen zum Energieausweis finden Sie bei der
Deutschen Energie Agentur.

Wärmepumpen Spezial

Unsere Umwelt hält eine Menge Wärmeenergie bereit. Warum sollten wir diese also nicht nutzen?
Mit Wärmepumpen wird genau das getan. Energie aus der Luft, dem Grundwasser oder auch aus dem Erdreich kann mit den entsprechenden Wärmepumpen genutzt werden.

Erfahren Sie in unserem Wärmepumpen-Spezial wissenswertes rund um das Thema Wärmepumpen.

Hier können Sie sich das Wärmepumpen-Spezial als PDF downloaden.

Hinweis:
Zum betrachten des Dokuments, benötigen Sie den Adobe PDF-Reader.
Sie können den PDF-Reader hier kostenlos downloaden!

 

Heizkostenrechner

Die Preise für Erdgas und Heizöl schwanken und werden zunehmend von Spekulanten beeinflusst. Alternative Brennstoffe sind daher in aller Munde - aber wie hoch ist die Ersparnis wirklich?

Rechnen Sie doch selbst nach!

Hier kommen Sie zum Heizkostenrechner.

 

Home   Leistungen   Team   Kontakt   Referenzen   Aktuelles   Links